Neuigkeiten

Archiv
2003-2006

N e u i g k e i t e n   2 0 1 3

 

30.06.2013

Light and Shadow´s Fedia und Michael Walther belegen den 3. Platz beim Fläminger Mock Trial in der Open Class!

21./22./23.06.2013

Glenbriar Fancy wird belegt. Der ausgewählte Deckrüde ist Gwendy´s Ilay. http://gwendys-ilay.npage.de/

20.06.2013

Das Rudel vergrößert sich: Glenbriar Amy zieht mit acht Wochen ein. Sie entstammt aus einer vielversprechenden Verpaarung aus Blackthorn Coxa of Glenbriar und dem FTW Waysgreen Apollo. Sie ist eine traumhafte, sichere, mutige und lernwillige Hündin, die bereits in den ersten Tagen sehr viel Freude macht.

11.05.2013

Michael Walther war erneut beim Dresdner Workingtest erfolgreich und erzielte den 2. Platz in der Open Klasse. Herzlichen Glückwunsch und Respekt vor dieser Leistung.

06.04.2013

Light and Shadow´s Fedia und Michael Walther belegen beim Nuthe Cup den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Workingtest

30.03.2013

Light and Shadow´s Fedia beginnt die Saison 2013 beim Leineberglandcup und gewinnt die Open Klasse.

Herzlichen Glückwunsch, Michael zu dem gelungenen Start in die neue Saison.

 

N e u i g k e i t e n   2 0 1 2

 

09.09.2012

Ein super erfolgreicher Workingtest für Light and Shadow´s: 4. Braunschweiger Workingtest

Fortgeschrittenen Klasse:

1. Platz mit Light and Shadows´s Greenea mit Mario. 112 von 120 Punkten

3. Platz mit Light and Shadow´s Gladwin mit Alexandra. 110 von 120 und zwar mit den Traumnoten (20/20/20/20/10)

Open Klasse: 3. Platz mit Light and Shadow´s Fedia mit Michael Walther. 108 von 120 Punkten

12.08.2012

5. Platz bei der Team-Trohy mit Alexander Kugland – Light and Shadow´s Gladwin
Mario Hickethier - Light and Shadow´s Greenea mit Jens Affeld – Vegas
Jens Affeld mit Vegas

16.07.2012

Der H-Wurf ist geboren. Klein aber fein. Zwei schwarze Hündinnen kamen um 03:16 und 05:05 kräftig und mit gutem Gewicht (490g und 500g) gesund zur Welt. Immer wieder ein spannendes Erlebnis.

15.07.2012

Light and Shadow´s Fedia und ihre Erfolgsgeschichte

Michael Walther war erneut beim Workingtest "Clauert Cup" erfolgreich und gewann die Open Klasse mit 98!!! von 100 Punkten. Herzlichen Glückwunsch und Respekt vor dieser Leistung.

19.06.2012

Heute ist der 35. Tag der Tragzeit und es sollte nun Gewissheit geben, ob Fancy aufgenommen hat. Die Ultraschalluntersuchung hat gezeigt, dass es ein kleiner Wurf werden wird. Ich rechne mit vier Welpen. Sehen konnte man drei und die waren schon sehr aktiv und die kleinen Herzen schlugen kräftig.

15.05.2012

Glenbriar Fancy wurde von Conneywarren Warner "Ticket" belegt. Es ist also eine irisch-englische Verpaarung.

Wurftermin könnte der 17.07.2012 werden, doch zunächst werde ich den Ultraschalltermin abwarten, um

weitere Informationen zu erhalten. Informationen zu Ticket

13.05.2012

Light and Shadow´s Gladwin (Linus) erzielt den 14. Platz mit sehr gut beim Dresdner Workingtest

05.05.2012

Light and Shadow´s Gladwin (Linus) gewinnt den 1. Fläminger Mock Trial in der Novice Class! Herzlichen Glückwunsch, Alex mit Linus

21.04.2012

Light and Shadow´s Gladwin (Linus) besteht den Leinebergland Cup mit einem sehr gut.

16.04.2012

Light and Shadow´s Bacopa "Copa" musste nach einem Schlaganfall mit 14 Jahren eingeschläfert werden. Sie ist ruhig, friedlich und ohne Schmerzen eingeschlafen. Sie wird ewig in Erinnerung bleiben.

14.04.2012

Linus kann die neue Saison beim Bavaria Lion´s Cup mit einem 5. Platz und einem vorzuüglich in der Anfängerklasse beginnen.

Light and Shadow´s Greenea starten in der neuen Saison beim Workingtest in Borken und belegen den zeiten Platz. Tolle Leistung. Nun geht es in die Fortgeschrittenen Klasse. Weiterhin viel Glück

 

 

N e u i g k e i t e n   2 0 1 1

 

29./30.10.2011

Light and Shadow´s Greenea und Mario belegen einen großartigen 2. Platz beim Workingtest Finale 2011

Light and Shadow´s Gladwin und Alex bestehen das Workingtest Finale 2011 mit sehr gut. Super

17.09.2011

Light and Shadow´s Greenea belegt beim Workingtest Rothaarsteig den 5. Platz mit 109/120 Punkten

11.09.2011

Light and Shadow´s Greenea erreicht den 3. Platz mit 113/120 Punkten beim Braunschweiger Löwe WT

Light and Shadow´s Gladwin erzielt ein vorzüglich beim Braunschweiger Löwe. 7. Platz.

04.09.2011

Light and Shadow´s Gladwin beendet den Thüringer Workingtest mit einem sehr guten Ergebnis

03.09.2011

Light and Shadow´s Greenea beendet den Lüne Cup mit dem 5. Platz

28.08.2011

Light and Shadow´s Gladwin wird Zweiter beim Wasserworkingtest mit 92/100 Punkten und vorzüglich Herzlichen Glückwunsch euch beiden

07.08.2011

Light and Shadow´s Greenea besteht den Workingtest Munich Cup und erzielt mit Mario den 7. Platz

30.07.2011

Newcomer Trophy 2011. Hierbei erzielt Light and Shadow´s Gladwin und Greenea sehr gute Ergebnisse.

09.07.2011

Light and Shadow´s Gladwin besteht den Clauert Cup mit sehr gut.

09.05.2011

Light and Shadow´s Gladwin besteht den Dresdner Workingtest mit sehr gut und beendet den WT auf dem 7. Platz

27.03.2011

Light and Shadow´s Gladwin beginnt die Saison 2011 beim Nuthe Cup und beendet den Workingtest auf dem 4. Platz mit vorzüglich. Herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Start.

 

N e u i g k e i t e n   2 0 1 0

 

 

Die ersten HD/ED Ergebnisse stehen fest:

Light and Shadow´s Glade Mallow: HD A1/A1, ED frei/frei, prcd-PRA: über Erbgang frei

Light and Shadow´s Guernsey Lily: HD A2/A2, ED frei/frei, prcd-PRA: über Erbgang frei

Light and Shadow´s Greenea: HD A2/A2, ED frei/frei, prcd-PRA: über Erbgang frei

Light and Shadow´s Gladwin: HD B1/C1, ED frei/frei, prcd-PRA: über Erbgang frei

Light and Shadow´s Galipea: HD A1/A1, ED frei/frei, prcd-PRA: über Erbgang frei


13.11.2010

Alexandra Kugland und Light and Shadow´s Gladwin (Linus) sowie Mario Hickethier mit Light and Shadow´s Greenea bestehen den Workingtest "Weser-Ems-Cup" in der Anfängerklasse mit 86 bzw. 85 Punkten und erzielen den 7. und 8. Platz.

Herzlichen Glückwunsch


21.08.2010

Alexandra Kugland und Light and Shadow´s Gladwin (Linus) erhalten bei der Dummy Anfänger Prüfung in Berkhof für ihre tolle Leistung 78/80 und gewinnen diese Prüfung überzeugend.

Annette Präkelt mit Light and Shadow's Fockea (Summer) erhalten bei der Dummy Open Prüfung in Berkhof für ihre tolle Leistung 70/80 und erzielen den 2. Platz .

Herzlichen Glückwunsch


15.08.2010

Zwischen den Meeren - Teamworkingtest (F) Ariane Frohne mit Anrice Nele vom kleinen Hülser Berg und Carsten Schröder mit Glenbriar Fancy erlangen nach Stechen den 4. Platz mit 175/200 Punkten

 

N e u i g k e i t e n   2 0 0 9

 

25.09.2009

Alle Welpen haben eine wundervolles neues Zuhause gefunden.


25.09.2009

Nun sind die Welpen schon mehr als 3 Wochen alt und sie entwickeln sich hervorragend. Es macht große Freude, sie jeden Tag zu begleiten und zu beobachten. Sie wachsen tüchtig, nehmen gut zu und erkunden sehr mutig ihre Umgebung. Einzelne Charaktere entwickleln sich berits jetzt schon, so dass es von Tag zu Tag schwerer wird, zu entscheiden welche Hündin hier bleiben wird.


31.08.2009

Der G-Wurf ist da: Ab 04:45 Uhr war der erste Welpe geboren, (Hündin 430 g), 05:00 Rüde (380 g), 05:30 Hündin (520 g), 05:37 Hündin (380 g), 06:20 Rüde (450 g), 07:19 Hündin (370 g, 07:55 Hündin ((380 g), 09:22 Hündin (420 g), 10:57 Hündin ((370 g)

Somit sind 9 gesunde und muntere schwarze Welpen geboren. Eine absolut stressfreie, komplikationslose Geburt, bei der Fancy alles sehr instinktsicher übernahm und alles in Ruhe vollbracht hat. Eine Geburt ist schon immer wieder ein besonderes Erlebnis und ein klein, bzw. 9 kleine Wunder.

Alle Welpen nehmen prima zu und werden jetzt schon sehr aktiv.


29.08.2009

Stefan Berlips und Faucaria (Cari) beenden den Tanz auf dem Vulkan Workingtest (F) und erhalten den 1. Platz (112/120 Punkte).
Michael Walther
und Fedia
bestehen
den Wasserworkingtest (O) in Vehlefanz und erzielen den 4. Platz (85/100 Punkte).
Herzlichen Glückwunsch beiden Teams.


22.08.2009

Der Rüde Light and Shadow´s Filago (Hektor) muss leider von seiner Besitzerin aus beruflichen Gründen vermittlet werden. Er zeichnet sich durch ein sehr gutes Arbeitspotential aus.

Auch wenn er nur wenige jagdliche Ausbildung erhalten hat, besticht er durch seine sehr guten Anlagen. Sein Findewillen, seine Arbeitsfreude, seine Ausdauer und Wasserfreude machen es leicht, ihn auf Prüfungen vorzubereiten und zu führen.

Da er absolut kinderfreundlich, menschenbezogen und hundefreundlich ist, ist sein alltäglicher Umgang sehr unkompliziert. Bei Interesse oder Fragen bitte melden. carsten-schroeder@t-online.de Ich werde dann den weiteren Kontakt herstellen.

Oder direkt bei Frau Thaysen-Bender, Tel. 04131/721619


21.08.2009

Fancy wird immer runder, runder und runder. Sie liebt es, alle Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.


15.08.2009

Michael Walther und Fedia bestehen den Workingtest (O) "Ab in den Norden" und erzielen den 3. Platz und erhalten die Auszeichnung "Judges Choice".


27.07.2009

Der Tierarztbesuch hat es bestätigt: Fancy ist tragend. Nun muss man noch ein wenig Geduld haben, bis ca. Ende August.


01.07.2009

Glenbriar Fancy wurde vom FTW Tauvechan Osprey, genannt "Frodo" erfolgreich in Holland gedeckt.
Besitzerin des Deckrüden ist Nel Barendregt.


27.06.2009

Michael Walther und Fedia beenden den Thüringer Workingtest (O) und erhalten den 3. Platz (96/100 Punkte)
Stefan Berlips
und Faucaria (Cari) beenden den Thüringer Workingtest (F) und erhalten den 1. Platz (94/100 Punkte)


21.06.2009

Annette Präkelt und Summer erzielen auf dem LCD Workingtest auf Gut Ludwigsburg einen tollen 3. Platz in der Fortgeschrittenen Klasse


07.06.2009

Michael Walther und Fedia bestehen den Knüll Cup mit gut.


06.06.2009

Glenbriar Fancy besteht den GRC Workingtest in Beckum in der Fortgeschrittenenlklasse mit gut.


02.05.2009

Michael Walther und Fedia erlangen erneut den 3. Platz, diemal beim Dresdner Workingtest.


04.04.2009

Annette Präkelt und Summererzielen beim Nuthe-Cup in Brandenburg den 2. Platz.


21.03.2009

Michael Walther und Fedia erlangen beim Workingtest "Nord Cup" den 3. Platz in der offenen Klasse 2009.

 

N e u i g k e i t e n   2 0 0 8

 

25.10.2008

Glenbriar Fancy besteht die Bringleistungsprüfung (BLP/R) mit 277 Punkten.


19.10.2008

Annette Präkelt und Summerbestehen die Dr. Heräus Prüfung mit hervorragend und erzielen den 1. Platz.


18.10.2008

Michael Walther und Fedia bestehen die Dr. Heräus Prüfung mit sehr gut und erzielen den 2. Platz.


04.10.2008

Brauchbarkeitsprüfung beim JGHV Lüneburg
Wolfgang Baumgärtner
und Fabiana (Iana) bestehen erfolgreich die Brauchbarkeitsprüfung. Herzlichen Glückwunsch!


04./05.10.2008

RGP in Sprakensehl.

Michael Walther und Fedia beenden ein spannendes Wochenende mit dem Suchensieg. Bericht von Michael Walther siehe unten:

Herzlichen Glückwunsch zu dem Sieg der Meisterprüfung.

Erlebnisbericht der Hundedame Fedi von der Retrievergebrauchsprüfung der Landesgruppe Nord am 4./5.10.2008 bei Hagen-Sprakensehl

Vor zwei Jahren war ich schon einmal hier, ich kenne das Gelände noch genau. Damals wollte mein Chef nur ganz einfache Sachen von mir, ein bisschen suchen, ein bisschen Schleppe, in der Reihe gehen mit den Kollegen, und jeder kam nur ein- oder zweimal dran mit Apportieren (neben Schlafen und Fressen meine Lieblingsbeschäftigung), und viel zu we-nig Schwimmen.

Diesmal war das besser – wir, d. h. ich und ein hübscher schwarzer Kollege von der gleichen Rasse, dazu ein braungelockter Ami und ein werkwürdiger Hund, den ich bei uns Retrievern noch nie gesehen hatte, so silbergrau, er sagte, seine Rasse stamme aus Weimar und er wäre deshalb ein Weimaraner, und was wir Retriever können, könne er auch.

Nachdem die Zweibeiner, die hier irgendwie das Sagen hatten, festgestellt hatten, dass wir uns alle beim Schießen nicht fürchten, durften wir endlich ins Wasser. Schon die erste Auf-gabe war eigentlich Betrug, mein Chef behauptete, da hinten im Schilf seien bestimmt Enten, und ich solle mal rüber schwimmen und nachsehen. War aber nichts drin, und zu den großen weißen Vögeln hinten auf dem Wasser durfte ich nicht.

Beim nächsten Teich durfte ich endlich eine Ente holen, nachdem der Chef drauf geschos-sen hatte, und dann gleich danach aus dem Schilf noch eine. Richtig spannend wurde es dann aber, als ich endlich eine vor mir hatte, die noch nicht geschossen war und sich im Schilf vor mir verstecken wollte. Hat ihr aber nichts genutzt, mein Zweibeiner hat sie gleich erwischt, als sie sich aus dem Schilf verdrücken wollte.

Der braungelockte Ami hat dann nicht mehr mitgemacht, er wollte irgendwie nicht ins Schilf, haben die Zweibeiner gesagt. Schön blöd.

Danach fuhren wir in den Wald, erst so eine Schleppe (für uns eine Geruchsautobahn, aller-dings roch es auch überall nach diesen großen braunen Tieren, die im Herbst im Wald im-mer so laut schreien), dann sollten wir noch mehrere Tiere in apportierfähiger Größe suchen. Zwei habe ich ziemlich schnell gefunden, aber der Chef behauptete, da müsse noch eins sein. Na ja, schließlich habe ich es doch noch gefunden, er hat also mal wieder recht gehabt.

Ausschlafen am nächsten Tag war nichts, wir sollten jetzt eine Blutspur erschnüffeln (die Zweibeiner sagen Schweiß dazu, zumindest diejenigen Zweibeiner, die sich so gern grün an-ziehen). Das roch heute viel besser als sonst beim Üben, und es war auch mehr Blut da als sonst. Einmal glaubte mir mein Zweibeiner nicht, dass es da auf der Schneise weitergeht, und hat mich ziemlich behindert. Endlich habe ich ihn überzeugen können, schließlich habe ich die bessere Nase von uns beiden. Wir ergänzen uns eben gut.

Der silbergraue Kumpel hat das irgendwie falsch gemacht, der sollte noch bellen, wenn er den Frischling gefunden hat, und seine Chefin rufen. Der konnte das aber wohl doch nicht so gut, hat sich einfach hingesetzt und gar nichts gesagt.

Dann sollte ich noch im Wald etwas suchen, diesmal kam der Chef mit Flinte mit und hat auch auf irgendetwas geschossen, aber da war gar nichts. Überhaupt, bis auf die Enten ges-tern haben die immer nur in die Luft geschossen, auch bei der Treibjagd, die sie hier veran-staltet haben, und ich durfte nicht loslaufen, oder als ich bei der Jagdtasche liegen bleiben musste und mein Chef allein im Wald verschwunden ist.

Inzwischen hatte es gefangen zu regnen, aber das macht mir ja nichts, nur die Zweibeiner schienen etwas zu frieren. Aber wir waren ja fast fertig, ich durfte noch in den Rüben zwei Enten suchen, war leicht, der Chef hatte mir ganz genau gezeigt, in welche Richtung ich lau-fen soll, war viel einfacher als im Sommer mit den Dummys, die nicht so doll riechen.

Dann noch eine Schleppe im Feld, schnell hin und zurück, hundertmal geübt, kein Problem. Warum freut sich mein Zweibeiner denn auf einmal so?

Fedi & Michael


30.08.2008

Newcomer Trophy

Fine Fancy hat mit Mühe die diesjährige Newcomer Trophy mit 61/100 bestanden, was kein Grund zum Verstecken ist.


23./24.08.2008

10. Wasserworkingtest

Open Klasse:
Daniel Weissbrodt
und Tom erzielen den 4. Platz mit 88/100 Punkten (rechts im Bild)

Fortgeschrittene Klasse:
Michael Walther
und Fedia
erzielen erneut den 2. Platz mit 91/100 Punkten (links im Bild)
Annette Präkelt
und Summer
erzielen erneut den 6. Platz mit 88/100 Punken

Anfänger Klasse:
Glenbriar Fancy
besteht den Workingtest mit 81/100 Punkten (sehr gut)



04.08.2008

Work & More in St. Ingbert-Hassel

Stefan Berlips und Faucaria (Cari) erzielten beim Workingtest Work & More in der Fortgeschrittenen Klasse mit 107 von 120 Punkten den 4. Platz und ein sehr gut. Herzlichen Glückwunsch!


19.07.2008

1. Workingtest "Forst Rundshorn"

Anfänger Klasse:
Glenbriar Fancy
erzielte den 5. Platz mit 65/80 Punken, sehr gut

Fortgeschrittenen Klasse:
Michael Walther
und Fedia
erzielen den 2. Platz mit 73/80 Punken, vorzüglich und erhalten die Auszeichnung "jugdes choise"

Fortgeschrittenen Klasse:
Annette Präkelt
und Summer
erzielen den 6. Platz mit 60/80 Punken


31.05.2008

Bernadette Warich und Filipendula (Fili) starten bei dem t im Sauerland und erzielten einen vorzüglichen 2. Platz.
Super!! Der Rest klappt auch !!!


24.05.2008

Michael Walther und Fedia haben den Fuhrmanns Cup - Workingtest (F) mit einem tollen 2. Platz nach einem Stechen beendet.

Herzlichen Glückwunsch.


18.05.2008

Formwert von Glenbriar Fancy mit sehr gut beurteilt. Richterin: Frau Dagmar Winter

Gesamtbeurteilung: "Richtige Größe, Femininer Kopf, etwas lang im Vorgesicht. Auge könnte etwas dunkler sein. Sehr gute Halslänge, schräge Schulterlage. Oberarm könnte länger sein. Mittlere Knochensubstanz, korrekte Winkelungen, Hinterhand gut, gewölbter Brustkorb. Sehr gut bemuskelt. Bewegt sich mit gutem Schub, im Kommen etwas weit gehend."


17.05.2008

Wesenstest mit Glenbriar Fancy bestanden: Richterin: Frau Angelika Evans

"Die 26 Monate alte Labradorhündin zeigt sich temperamentvoll und bewegungsfreudig. Sie ist ausdauernd. Beute und Bringtrieb sind sehr ausgeprägt vorhanden. Die Hündin zeigt gute Unterordnungsbereitschaft und eine schöne Bindung. Menschen gegenüber ist sie sicher und freundlich, jedoch nicht sonderlich an ihnen interessiert. Auf dem Parcour zeigt sie sich fast durchgängig sicher. Auf den Schuß beginnt sie zu suchen."

"Eine freundliche, sichere Arbeitshündin, die sehr gern und ausdauernd apportiert."


13.05.2008

Nachwuchstreffen beim Thüringer Workingtest

Michael Walther und Fedi / Annette Präkelt und Summer / Stefan Berlips und Cara / Carsten Schröder und Laurin


20.04.2008

Wolfgang Baumgärtner und Fabiana (Iana) bestehen die AP/D (Dummyprüfung) in der Anfänger Klasse und erzielten den 3. Platz. Super.


19.04.2008

Der LeineBergLand Cup ist zuende und brachte zwei Light and Shadow´s Hunden gute Plätze ein.

In der Anfänger Klasse erzielte Birgit Kiesewalter mit Light and Shadow´s Felicia ein "sehr gut" mit 66 von 80 Punkten und erreichten von

46 Teilnehmern den 15 Platz.

In der Fortgeschrittenen Klasse erzielte Michael Walther und Fedia den undankbaren 4. Platz mit 74( vorzüglich) von 80 Punkten.

Beiden Teams h erzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.


05.04.2008

Stefan Berlips und Faucaria (Cari) erzielten beim 7. Bavarian Lion's Cup Workingtest der LG Süd in der Fortgeschrittenen Klasse mit 83 Punkten den 15. Platz. Herzlichen Glückwunsch


27.03.2008

Röntgenuntersuchung auf Hüftgelenks- (HD) und Ellenbogendysplasie (ED)

HD rechts (B2) HD links (C1)
ED
rechts frei ED links frei
Arthrosegrad
rechts keine links keine


15./16.03.2008

Daniel Weissbrodt und Erinus (Tom) nahmen beim Taubertal-Cup in Lauda in der Fortgeschritten Klasse teil und plazierten sich auf den auf den 2. Platz. (Punktgleich mit Platz 1) mit 99 von 100 Punkten. SUPER!!!!


08./09.03.2008

Daniel Weissbrodt und Erinus (Tom) nahmen beim Rems-Muhr-Cup in der Fortgeschritten Klasse teil und erzielten mit 105 von 120 Punkten den den 6. Platz.


06.03.2008

Fockea (Summer) ist Mama geworden: 9 putzmuntere Welpen halten Summer und Familie in Bewegung

Herzlichen Glückwunsch...

Weitere Tagesberichte und Bilder unter : www.neverchangenews.blogspot.com


19.02.2008

Die Ergebnisse von Fancy liegen vor:

PRA - Gentest N/N frei, normal (OptiGen Test Certificate):" Der untersuchte Hund ist reinerbig (homozygot) für das normale Gen. Dieser Hund trägt nicht die prcd-PRA-Mutation, die als ursächlich für diese Form der PRA beschrieben wurde. Es besteht kein Risiko, dass der Hund an dieser Form der prcd-PRA erkrankt. Der untersuchte HUnd kann mit jedem beliebigen Hund verpaart werden, da hierbei kein Risiko für betroffene Nachkommen besteht." (vg. Laboklin)

Erbliche MyopathieGentest: "Der untersuchte Hund ist reinerbig für das intakte Gen. Er ist kein Träger des Gens für die Erbliche Myopathie beim Labrador Retriever (HMLR). Das Tier ist genetisch gesund und wird die von der Mutation ausgelösten Symptome nicht ausprägen. An die Nachkommen wird nur das intakte Gen weitergegeben." (vg. Laboklin)

 

N e u i g k e i t e n   2 0 0 7

 

10.11.2007

Das ein neues Mitglied in die Light and Shadow´s Meute aufgenommen wurde, darüber ist bereits berichtet worden. Nun konnte Glenbriar Fancy auf ihrer ersten Prüfung JP/R (Jugendprüfung für Retriever) zeigen was sie schon kann. Sie hat mit 254 Punkten bestanden und ist damit Suchensiegerin geworden.


03.11.2007

WORKINGTEST FINALE 2007 - FORTGESCHRITTENEN-KLASSE

Daniel Weissbrodt und Erinus (Tom) nahmen beim FINALE der Fortgeschrittenen teil und gewannen mit 131 von 160 Punkten!!!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!


20.10.2007

Annette Präkelt und Fockea (Summer) bestehen die BLP (Bringleistungsprüfung) mit 299 Punkten und sind damit Suchensiegerinnen.

Wolfgang Baumgärtner und Fabiana (Iana) bestehen die BLP (Bringleistungsprüfung) .


03.10.2007

Heute musste leider die Hündin Light and Shadow´s Bellis von Peter Billich im Alter von 9 1/2 Jahren eingeschäfert werden, da festgestellt wurde, dass sich ihr Rückenmark aufeglöst hatte und keine Chance auf Heilung bestand. Sie hatte eine schönes Jagdleben, hat ihre letzte Ruhestätte an einer schönen Eiche e rhalten und geht gemütlich über den Regenbogen spazieren. Im August noch hat sie unser Light and Shadow´s Team aktiv bei der Kennel Trophy unterstützen können.

Bellis bei der Light and Shadow´s Trophy August 2007


29/30.09.2007

Horst Hennings und Ebony (Ebby) bestehen die RGP (Retrievergebrauchsprüfung) mit 220 Punkten und sind damit Suchensieger.


22.09.2007

Michael Walther und Fedia kamen sahen und siegten bei der BLP in Braunschweig mit 307 Punkten und überzeugten mit einer sehr guten Leistung.

Light and Shadow´s Fockea (Summer)
(c) by Michèle Spatschke

Einen tollen Abschluss in der Anfänger Saison ereichen Annette Präkelt und Fockea (Summer) beim Lüne Cup Workingtest indem sie den 4. Platz nach einem Stechen erzielen. Herzlichen Glückwunsch!!!


08.09.2007

Annette Präkelt und Fockea (Summer) nehmen an der Newcomer-Trophy 2007 teil und erzielen den 16. Platz.
Michael Walther
und Fedia nehmen an der Newcomer-Trophy 2007 teil und erzielen den 7. Platz.


01.09.2007

Annette Präkelt und Fockea (Summer) nehmen am Workingtest Ab in den Norden teil und erzielen den 14. Platz.
Michael Walther
und Fedia nehmen am Workingtest Ab in den Norden teil und erzielen den 11. Platz.


25.08.2007

Annette Präkelt und Fockea (Summer) nehmen am Wasser-Workingtest teil und erzielen den 10. Platz.
Michael Walther
und Fedia nehmen am Wasser-Wokingtest teil und erzielen den 10. Platz.
Jörg Heppner
und Dianella (Nella) nehmen am Work & Show Wokingtest in Moyland teil und erzielen den 5. Platz.


04.08.2007

Kennel - Trophy FOTOS

Light and Shadow´s gegen Werdandi Kennel

Um es kurz zu machen .... wir wurden 2. Sieger :-) Herzlichen Glückwunsch, Regina Steinkopf.
Es war ein sehr spassiges Wochenende, bei dem alle Beteiligten viel Vergnügen hatten. Vielen Dank gebührt unseren geduldigen und fairen Richtern, Charlotte Kiepker und Wolfgang Vergiels. Alle Teilnehmer hoffen auf eine Wiederholung.


28.07.2007

Annette Präkelt und Fockea (Summer) nehmen am Workingtest Am ewigen Eis jeweis im Einzel (14. Pl.) und im Team (15. Pl.) teil.


21.07.2007

Annette Präkelt und Fockea (Summer) nehmen am Workingtest Weser-Ems-Cup teil und erzielen den 11. Platz.
Michael Walther
und Fedia nehmen am Workingtest Weser-Ems-Cup teil und erzielen den 11. Platz.


07.07.2007

(Ein Light and Shadow´s Wochenende) Danke für die Züchterfreude

Daniel Weissbrodt und Erinus (Tom) nahmen beim Workingtest in Erfurt bei den Fortgeschrittenen teil und plazieren sich auf den 3. Platz.
Stefan Berlips
und Faucaria (Cari) erzielen beim Workingtest in Erfurt bei den Anfängern teil und plazieren sich auf den 2. Platz.


30.06.2007

Stefan Berlips und Faucaria (Cari) erzielen beim Workingtest Miles & More einen tollen 4. Platz. 112/120 Punkten


05.05.2007

Daniel Weissbrodt und Tom nahmen beim Dresdner Workingtest bei den Fortgeschrittenen teil.

Es war ein klassischer Start - Ziel Sieg!

Beide hatten die Startnummer 1 und fanden sich zum Abschluss auf dem 1. Platz wieder.

Nr. 1

Daniel Weissbrodt

Light and Shadow´s Erinus

20

19

19

18

20

96

1. Platz

Kurz zuvor sind Daniel und Tom bereits erfolgreich in die neue Saison gestartet.
Taubertal-Cup 2007 am 18. März 1. Platz in F 117/120 Punkten
Bavarian Lion´s Cup 2007 am 24. März 14. Platz in F 77/100 Punkten
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Ergebnissen. Weiterhin viel Glück und Erfolg.


21.04.2007

Michael Walthermit Fedia bestehen die Dummy-Prüfung (A) in Trebbin mit 77 Punkten und landen auf einem tollen 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch!


15.04.2007

Sabine Figge und Eyebright (Lennox) starten im A-Team beim Workingtes Berg & Tal und erzielen einen hervorragenden 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die Zukunft

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gunsight´s Creedy

Rolf Nickel

 

15

19

8

16

18

19

 

95

 

 

Light & Shadows Eyebright

Sabine Figge

 

20

16

20

19

10

19

 

104

 

 

Gunsight's Carra

Lisa Heilmann, Dr.

 

20

20

20

19

18

0

 

97

296

3. Platz

Annette Präkelt und Fockea (Summer) nehmen am Workingtest Berg & Tal jeweis im Einzel und im Team teil und bestehen.
Carsten Schröder
und Dircon (Laurin) nehmen am Workingtest Berg & Tal im Team teil und bestehen mit 234Punkten.


31.03.2007

Wolfgang Baumgärtner und Fabina bestehen die JP/R mit 257 Punkten!!! Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg.

Tobias Langert und Eleocharis (Eleo) nehmen am Workingtest Öcher-Cup teil und erzielen den 6. Platz.


27.03.2007

Stefan Berlips und Faucaria (Cari) erzielen beim Bavaria Lion´s Cup einen tollen 5. Platz von 34 Teilnehmern. 20/13/19/18/18 Punkte.

"Ich denke, dass Cari ein wirklich guter Hund ist, die sich nicht verstecken muss. Sie ist sehr triebig, arbeitet extrem schnell, geht in jedes Gelände und markiert sehr gut" (Zitat: S. Berlips) Vielen Dankl für die positve Einschätzung und Einstellung!